Segensfeier für die Schulanfänger

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 24. Juni ein ganz besonderes Fest für unsere Schulanfänger statt.

Bei einer Segensfeier mit Diakon Franz Gatterbauer konnten Eltern und Pädagoginnen den Kindern ihre Wünsche für ihren neuen Lebensabschnitt als Schulkind mitgeben.

Außerdem erhielt jedes Schulanfängerkind eine "Notfallbox für den Schulstart", gefüllt mit verschiedenen Kleinigkeiten, die den Kindern den Schulanfang erleichtern sollen.

Als feierlichen Abschluß gab es einen Luftballonstart

...endlich neue Gartengeräte!

Im Juni war es endlich so weit: Einige alte Gartengeräte wurden entfernt oder saniert und neue Gartengeräte wurden geliefert und montiert.

Kurzzeitig war unser Garten eine richtige Baustelle. Die Arbeiter werkten fleißig mit Lastwagen und Bagger, was für die Kinder natürlich interessant zu beobachten war.

Tagelang konnten die Kinder von den Fenstern aus zuschauen wie der Garten bearbeitet und Gerät für Gerät aufgebaut wurde.

Auch unser fleißiger Hausmeister Johannes war jeden Tag (ob bei Regen oder Sonnenschein) voll im Einsatz, koordinierte die Abeiten im Garten und ging den Arbeitern zur Hand.

Auch unsere Köchinnen Mara und Tatjana waren in dieser Zeit sehr gefordert, mussten sie doch zusätzlich zu den vielen Kindern auch täglich einige hungrige Arbeiter verköstigen.

Danke an alle fleißigen Hände!

Wandertage

 

Im Frühsommer findet in jeder Gruppe ein Wandertag statt.

Die Gruppe Hellblau wanderte im Juni in den Tierpark Wels.

Nach der Wanderung und dem Betrachten der Tiere durften sich die Kinder mit einem leckeren Eis stärken, bevor es wieder zurück in den Kindergarten ging.

Projekt "Klimaacker"

Das Projekt "Klimaacker" ist ein Angebot des Klimabündnis Österreich für Schulen und Kindergärten.

Gemeinsam mit Expertinnen wird ein Klimaacker mit bis zu 30 verschiedenen Kräutern angelegt und im Herbst auch eine Klimahecke gepflanzt.

Auch wir vom Kindergarten Kunterbunt haben uns dazu entschlossen mit den Schulanfängerkindern an diesem Projekt teilzunehmen und haben ende Mai unseren Klimaacker bepflanzt.

Die Schulanfängerkinder konnten neue Kräuter kennenlernen , riechen und kosten und haben anschließend mit großen Eifer die vielen Kräuter im Acker eingepflanzt.

Nun ist jede Woche eine andere Gruppe für den Klimaacker verantwortlich und unsere kleinen Gärtner dürfen selbst dafür sorgen, dass unsere Kräuter gut gedeihen.

Unkraut zupfen, gießen und ernten gehört nun zu den fixen Aufgaben unserer Großen.

Wir freuen uns schon darauf, die ersten Kräuter zu ernten und etwas Leckeres damit zuzubereiten.

Genauere Infos finden Sie unter: www.klimabuendnis.at/angebote/klimaacker/

Wandertag der Gruppe Rot

Elternfrühstück in der Gruppe Hellblau

Anfang Mai waren die Eltern der Gruppe Hellblau zu einem Elternfrühstück in den Kindergarten eingeladen.

Bei einigen Eltern-Kind-Stationen und einem gemütlichen Frühstück konnten sie einen kleinen Einblick in den Kindergartenalltag gewinnen.

Schulalltag erleben....

Anfang Mai waren die Schulanfänger erneut in die Schule eingeladen.

Diesmal durften sie anhand von einigen Stationen den Schulalltag im Klassenzimmer erleben.

Stets betreut von einem größerem Partnerkind absolvierten unsere "Großen" einige Stationen.

Zu Besuch in der Schule...

Um den Kindern den Schuleintritt zu erleichtern, ermöglichen wir ihnen gemeinsam mit den Lehrer:innen der VS- Thalheim bereits im letzten Kindergartenjahr einige Besuche in der Schule.

Die Schulanfänger lernen so das Gebäude, die Räumlichkeiten und die Lehrer bereits vor dem ersten Schultag etwas kennen.

Im April waren die Schulanfängerkinder eingeladen den Turnsaal der Volksschule kennenzulernen.

Gemeinsam mit einem älteren Partnerkind absolvierten die angehenden Schulkinder die aufgebauten Stationen.

Faschingsdienstag 2024

Heute kann es regnen...

... dieses bekannte Geburtstagslied haben wir am 6. Februar für unsere Leiterin Gabi gesungen.

Bei einer kleinen Feier im Turnsaal durften nicht nur wir Kolleginnen und die Kinder gratulieren, sondern auch Pater Wolfgang und die Mandatsvertreter Herbert Astecker und Martin Sagmeister.

Nach einem selbstgedichteten Lied der Kollegionnen, und Geburftstagsliedern der Kinder wurden die kleinen Gratulanten von Gabi mit einer kleinen süßen Überrraschung belohnt.

Kleine Bäcker in Gruppe blau...

Anfang Februar bekam die Gruppe Blau Besuch von Herrn Siegl, dem Vater unseres Zivildieners Nico.

Herr Siegl ist ausgebildeter Bäcker und hat gemeinsam mit den Kindern Brot und Gebäck gebacken.

Nach getaner Arbeit durften die fleißigen kleinen Bäcker ihre selbstgemachten Salzstangerl und das leckere Brot verkosten.

Theatervorstellung für die Schulanfänger

Ende Jänner besuchten die Schulanfängerkinder einiger Gruppen eine Jeunesse- Vorstellung im Herminenhof.

Bei der Vorstellung mit dem Namen "Brasilien, das Land meiner Träume" wurde nicht nur gesungen und getanzt, die Kinder durften sich auch eine Maske basteln, die sie anschließend mit nach Hause nehmen durften.

Besuch vom Nikolaus

Ganz traditionell bekam jede Gruppe rund um den 6. Dezember Besuch vom Nikolaus.

Nachdem die Legende wiederholt wurde und Lieder und Gedichte gesungen wurden, bekamen die Kinder ein Nikolaussackerl.

Zum Abschluß gab es eine leckere Nikolausjause mit Mandarinen, Nüssen und Lebkuchen

Segnung der Adventkränze

Zu Beginn der Adventzeit war Pater Wolfgang in den einzelnen Gruppen zu Besuch um die Adventkränze zu segnen.

Bei einer kleinen besinnlichen Adventfeier wurden Lieder gesungen, der Kranz geweiht und die erste Kerze entzündet.

Theatervorstellung : "Sterntaler"

Am 9. November war Ursula Laudacher bei uns im Kindergarten und hat den Kindern die Geschichte "Sterntaler" erzählt.

Die Kinder haben die lebendige Vorstellung, bei der sie auch ein bisschen mitwirken konnten, sehr genossen.

Stimmungsvolle Martinsfeste

Auch wenn wir unseren Martinsweg am Abend wetterbedingt absagen mussten, wurde das Martinsfest in den Gruppen gefeiert.

Nachdem wir uns über mehrere Wochen mit dem Hl. Martin, der Legende und der Thematik des Teilens auseinandergesetzt haben, wurde in allen Gruppen ein stimmungsvolles, kindorientiertes Martinsfest gefeiert.

Dabei wurde nicht nur ein Kipferl geteilt und Lieder gesungen, die Kinder durften auch selbst in die Rolle des Hl. Martin und/oder des Bettlers schlüpfen.

Da die Feste im kleinen Rahmen des Gruppenverbandes stattfanden, war genügend Zeit und Gelegenheit, dass wirklich alle Kinder die wollten, einmal den Hl. Martin spielen durften. 

Die Kinder haben die feierliche, druckfreie Atmosphäre sehr genossen und wirklich einen ganz besonderen Vormittag erlebt.

Mit einer Expertin im Wald...

...war die Gruppe Hellblau im Oktober.

Sabine Hofbauer, eine ausgebildete Waldpädagogin und Jägerin begleitete die Gruppe auf den Reinberg und erzählte den Kindern interessante Dinge über Bäume, Waldtiere und Blätter.

Bei lustigen Spielen konnten die Kinder ihr neu erlangtes Fachwissen vertiefen und den Wald mit allen Sinnen erleben.

Erntedankfest 2023

Besondere Gäste...

..., nämlich drei süße Igelbabies, hatte die Gruppe Hellblau vor einigen Tagen...

Die Kinder konnten die winzigen Igel beim Fressen und Krabbeln beobachten und manche Mutige durften sogar einen der Igel in ihrer Hand halten.

Außerdem erfuhren die Kinder allerlei Wissenswertes über die Entwicklung der stacheligen Tiere, ihre Ernährung und über ihr Verhalten im Herbst und Winter.

Nach dem Kurzbesuch im Kindergarten wurden die Igelbabies verantwortungsbewusst an eine Igelauffangstation übergeben, wo nun bestens für sie gesorgt wird.

Dies ist auch notwendig, da diese Igelbabies zu klein sind um den Winter selbstständig zu überleben.

Ein neues Kindergartenjahr beginnt...

...und wir alle freuen sich darauf!

Im Kindergarten tut sich nun wieder was! Es wird gelacht, gespielt und gelernt.

Dass wir durch das sonnige, warme Herbstwetter viel Zeit im Garten verbringen können, genießen die Kinder besonders.

Heuer haben wir nicht nur viele neue Kinder, auch beim Personal gibt es einige neue Gesichter.

Wir wünschen den neuen Kindern einen guten Start in den Kindergartenalltag und wünschen unseren neuen Kolleginnen, dass sie sich bei uns im Team wohlfühlen.